⚫️🟠 1. Damen: Spielbericht – 02.06.2024🟠⚫️

Relegation zur Verbandsliga, Spiel 2: Bochumer HC : SG Iserlohn-Sümmern 26:29 (13:14)

Es ist geschafft, wir spielen in der kommenden Saison Verbandsliga!

Es war ein hartes Stück Arbeit im Entscheidungsspiel in Bochum. Beide Teams hatten hoch gegen Arnsberg verloren, die sich damit bereits am vergangenen Donnerstag als erster Aufsteiger qualifiziert hatten. Nun ging es am Sonntag darum, den zweiten aufstiegsberechtigten Verein im direkten Duell zu ermitteln.

In Bochum erwartete uns eine uralte, stickige und leider auch sehr rutschige Halle, die die 60 Minuten für uns nicht einfacher machten. Durch die fehlenden Tribünen saßen alle Zuschauer auf Feldebene und damit auch sehr nah am Geschehen, was schon recht ungewohnt wirkte. Wir erwischten einen katastrophalen Start in die Partie. Die Gastgeberinnen begannen mit viel Tempo und schafften es immer wieder ihre Rechtsaußen frei zu spielen.

Dagegen fanden wir zunächst einfach kein Mittel, da wir uns hinten zu langsam bewegten und so gegen die ständig entstehende Überzahl auf der rechten Seite immer zu spät kamen. 4:0 hieß es bereits nach sechs Minuten, doch gerade in dieser schweren Phase feuerten sich alle gegenseitig an und wir kamen nach zwei Treffern von Tabsi und Lotta zurück ins Spiel. Danach hatten wir Bochums Angriffsbemühungen etwas besser im Griff. Dadurch bekamen wir auch im Angriff mehr Selbstvertrauen und erneut war es Tabsi, die mit dem 6:7 (12.) erstmals den direkten Anschluss herstellte. Doch wir schafften es nicht das Momentum auf unserer Seite zu halten. Bochum konterte mit drei Treffern in Folge und zog wieder davon.

Benni stellte jetzt die Abwehr um und Tabsi spielte den offensiven Part in der 5:1-Deckung. Mit ihrer Reichweite und Zweikampfstärke war es vielleicht sogar die gewinnbringende Umstellung dieses Spiels. Als Vorgezogene war sie das Störfeuer für fast alle Angriffsbemühungen der Gastgeberinnen. Im defensiven Teil koordinierte Germaine den Rest der Abwehr, die fast alle tiefen Pässe und Läufe nun zu unterbinden wusste. Schnell schafften wir es, den Rückstand aufzuholen und gingen letztlich mit einer knappen Führung in die Halbzeit als Lotta mit der Sirene das 13:14 erzielte.

Nach dem Wechsel war es dann endgültig das erwartete Duell auf Augenhöhe. Zunächst konnte sich kein Team entscheidend absetzten, blieb es bis zum 19:19 (39.) ausgeglichen. Ausgerechnet eine Zeitstrafe gegen Miri brachte uns auf die Gewinnerstraße. Wir kämpften uns beeindruckend durch diese Unterzahl und schafften es danach erstmals mit drei Treffern zum 22:19 (46.) in Führung zu gehen. Zwar trafen wir auch in dieser Phase vorne nicht alles, aber unsere hervorragende Defensive plus Christina im Tor glichen diesen Makel problemlos aus. Auf der anderen Seite verloren die Bochumerinnen mehr und mehr den Glauben an sich und den Sieg, was wir ruhig und diszipliniert auszunutzen wussten. Spätestens mit Laras Tempogegenstoß zum 27:20 (52.) war die Partie entschieden.

Ein Dank geht auch an unseren Gegner, der uns fair gratuliert hat. Dazu ein Dankeschön für die Unterstützung aus unserer zweiten Mannschaft. Auch, wenn ihr nicht zum Einsatz gekommen seid, war es beruhigend, euch als Backup auf der Bank sitzen zu haben.

SG: Christina; Michelle, Lara (2), Miri (2), Tabsi (8), Lena (3), Lotta (3), Emily (2), Kathi (3), Bianca, Katharina, Sara (1), Lisann, Germaine (5/1)

Der Bericht wurde von Bianca Kinze verfasst.

Geschrieben von :

Selina Happe

Selina Happe

Social Media Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ansprechpartner

Christiane Stegemöller

Trainingszeiten

Dienstag 17:00 – 18:30 Uhr
Donnerstag 17:00 – 18:30 Uhr

Ansprechpartner

Burkhard Schnepper - Christian Geist - Tobias Margold

Trainingszeiten

Dienstag 20:00 – 21:30 Uhr
Donnerstag 20:00 – 21:30 Uhr

Ansprechpartner

Tobias Margold

Trainingszeiten

Dienstag 18:30 – 20:00 Uhr
Freitag 18:30 – 20:00 Uhr

Ansprechpartner

Benni Wetzel

Trainingszeiten

Dienstag 18:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag 20:00 – 21:30 Uhr

Ansprechpartner

Oliver Skrzypczak - Bernd Grote

Trainingszeiten

Dienstag 17:00 – 18:30 Uhr
Donnerstag 17:00 – 18:30 Uhr

Ansprechpartner

Christiane Stegemöller -
Caroline Osterhaus

Trainingszeiten

Dienstag 18:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag 18:30 – 20:00 Uhr

Ansprechpartner

Jonathan Schittko - Karsten Völker - Germaine Mroß

Trainingszeiten

Montag 18:30 – 20:00 Uhr
Dienstag 18:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag 18:30 – 20:00 Uhr

Ansprechpartner

Sara Lechtenfeld

Trainingszeiten

Montag 18:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag 18:30 – 20:00 Uhr

Ansprechpartner

Lukas Alberts - Carsten Wüstkamp

Trainingszeiten

Montag 17:00 – 18:30 Uhr
Mittwoch 17:00 – 18:30 Uhr

Ansprechpartner

Jannes Vieler - Luiz Völker - Jack Brüning - Matthis Beuke - Christiane Stegemöller

Trainingszeiten

Montag 17:00 – 18:30 Uhr
Mittwoch 17:00 – 18:30 uhr

Ansprechpartner

Caroline Osterhaus - Leonie Wüstkamp

Trainingszeiten

Dienstag 17:00 – 18:30 Uhr
Freitag 17:00 – 18:30 Uhr

Ansprechpartner

Christina Mahner - Anna Angelkorte - Leonie Meyer - Maren Hohmann

Trainingszeiten

Dienstag 17:00 – 18:00 Uhr